Project Description

Hoch im Norden, an der nördlichsten Spitze Mecklenburgs, direkt an der schönen Ostsee gelegen, findet man das reizvolle und verträumte Seebad Kühlungsborn. Es ist Mecklenburgs größtes Ostseebad und wird auch „grüne Stadt am Meer“ genannt. Und wie sollte es auch anders sein, findet man in Kühlungsborn selbstverständlich viele kleine urige Lokale, die zum Verweilen einladen.

Wer es maritim mag und wer mit Fisch als heimische Köstlichkeit gern seinen Gaumen verwöhnt, der ist in der Alten Hafenkneipe Kühlungsborn genau richtig.

Dem Begriff nach ist die Hafenkneipe ja zunächst einmal ein einfaches Lokal am oder in der Nähe vom Hafen. Man assoziiert den Begriff Hafenkneipe also zwangsläufig mit kleinen Fischkuttern, Möwengeschrei und angetrunkenen Seemännern. Aber man spürt auch die steife Brise, das Meersalz auf der Haut und denkt an gemütliche Runden mit dem Schifferklavier bei zünftigem Bier.

Die Alte Hafenkneipe Kühlungsborn ist jedoch ganz viel mehr, als nur ein einfaches Lokal. Mit seinen kulinarischen Köstlichkeiten, die zum großen Teil aus frisch gefangenem Fisch, aber auch aus Steak und vielen anderen Leckereien besteht, werden täglich viele Gäste in dem maritimen, urigen, gemütlichen und authentischen Lokal verwöhnt. Täglich mit viel Liebe frisch zubereitete Speisen lassen die Gäste strahlen. Und alle kehren immer wieder gern ein, weil sie sich in der alten Hafenkneipe Kühlungsborn wohl fühlen und sich sehr gern kulinarisch verwöhnen lassen.

Das spricht sich natürlich herum, und die Arbeit in der Küche wurde mehr und umfangreicher.

Da ist es verständlich, dass die Köche mit den in die Jahre gekommenen Geräten im Laufe der Zeit an ihre Grenzen gestoßen sind. Damit die hohe Qualität der Speisen nicht leidet, wenn mehr Gäste als erwartet in der Hafenkneipe verweilen, entschloss man sich daher, die Küche als Herzstück der Hafenkneipe nun zu modernisieren.

Gern haben wir von New Gastroline hier mit Rat und Tat zur Seite gestanden. Und das Resultat kann sich wirklich sehen lassen: Vorgenommen wurde der Umbau der bestehenden Küche und Ausstattung mit neuen und modernsten Technologien. Stromfresser und personalintensive Geräte wurden durch hochmoderne Kochtechnik ersetzt. So kommen nun eine Universalkippbratpfanne VCC 112, sowie zwei SCC 61 und 101 aus dem Hause Rational zum Einsatz. Ja diese Geräte bilden jetzt sogar das Kernstück der neuen Küche! Dazu haben wir einen leistungsstarken Induktionsherd von MKN ergänzt.

Arbeitserleichterung pur – weniger Stress und entspanntes Zaubern kulinarischer Köstlichkeiten! Dazu kommt nun viel Arbeitsfläche mit wenig störenden Fugen, dazu ein angepasstes Deckenbord mit untergesetzten Wärmestrahlern – nun wird nochmal so gern gekocht und die anschließende Reinigung und Pflege ist ebenfalls deutlich einfacher.

Kühltechnik aus dem Hause CoolCompact und bewährte Spültechnik von Winterhalter mit Wärmerückgewinnung unterstützen zudem das Arbeiten in der Küche und runden das Gesamtbild dieser zukunftsorientierten Küche ab.

Damit die Köche nach dem Umbau auch gleich mit gewohnter Lust und Eifrigkeit ans Werk gehen konnten, haben wir im Vorfeld ein Probekochen mit den neuen Geräten auf Basis der Speisekarte bei uns im Hause arrangiert. So konnte man sich mit den Geräten vertraut machen und eventuell auftretende Fragen wurden schnell und mühelos beantwortet.